Christa Brüster
Anspechpartnerin Fachtag Brückenbau
Stahlbau Verlag Shop

ILEK Chicago Exkursion – Tag 7
Am 7. Tag unserer Exkursion haben wir uns im Millennium Park, getroffen. Der Park, der ursprünglich als Rangierbahnhof genutzt wurde, ist heutzutage vor allem bekannt durch den Jay Pritzker Musikpavillon von Frank Gehry und die "Bohne", eine auf hochglanzpolierte Edelstahlskulptur des britischen Künstlers Anish Kapoor, die den offiziellen Namen "Cloud Gate" trägt. Nach der Besichtigung des Parks und eine kurzen Mittagspause haben wir uns dann auf den langen Weg zur Northwestern University gemacht. Die Universität ist wie unsere Universität in Stuttgart in zwei Teile gespalten. Ein Teil befindet sich in der Innenstadt in der Nähe des Chicago River und ein Teil nördlich von Chicago im Vorort Evanston, zu dem wir unterwegs waren. Wir waren an diesem Tag zu einem Symposium eingeladen, bei dem neben unseren Betreuern vom ILEK auch Eric Keune von SOM, Thomas Mozina von Perkins + Will, Tom Jacobs von Krueck + Sexton und Laurence Booth von Booth Hansen Vorträge über Chicagos Hochhäuser, Innovationen im Leicht- und/oder Hochhausbau und diverse andere Themen hielten. Nach dem Symposium durften wir an einem Dinner im Cohen Commons Saal der Universität teilnehmen und hatten die Möglichkeit uns mit den verschiedenen anwesenden Professoren der NWU und den Architekten auszutauschen. Nach diesem sehr herzlichen Abend hat sich ein Teil der Gruppe entschlossen noch auf einen Absacker die Signature Lounge (eine Skybar im 96. Stock des John Hancock Center) zu besuchen, von wo aus man einen atemberaubenden Blick über das nächtliche Chicago und auf den Lake Michigan hatte.  

Deutscher Stahlbau. Gut beraten.Deutscher Stahlbau. Gut beraten.

Presseinformation 19 / 2016   |    August 2016

Tag der Stahl.Architektur 2016: Auf Weltreise mit Prof. Mike Schlaich und Kai-Uwe Bergmann in Würzburg

Würzburg/Berlin/Kopenhagen/New York: Am Tag der Stahl.Architektur (TSA) 2016, der am Freitag, dem 7. Oktober 2016 im Congress Centrum Würzburg stattfindet, nehmen Prof. Mike Schlaich von schlaich bergermann partner (sbp) Berlin und Kai-Uwe Bergmann von Bjarke Ingels Group (BIG) New York die Besucher auf eine Weltreise zu ihren Projekten rund um den Globus mit. Der TSA ist der zweite Kongresstag des Deutschen Stahlbautages. Alle Informationen und Anmeldung zur Veranstaltung unter https://www.bauforumstahl.de/anmeldung/325.

Prof. Schlaich stellt unter dem Titel „Trends im Leichtbau“ verschiedene Bauten des Ingenieurbüros vor und spannt den Bogen von der Überdachung der Ausfahrt des KundenCenters in der Autostadt Wolfsburg, für die er 2015 den Ingenieurpreis des Deutschen Stahlbaues in der Kategorie Hochbau erhielt, bis hin zu Speichenrädern, eine der grundlegenden Konstruktionsformen für Stadiondächer.

Bergmanns Vortrag mit dem Titel „Heißkalt“ beschäftigt sich mit dem Einfluss von Klima und Kultur auf die Architektur. Er zeigt wie durch Anpassung Lösungen für die Gluthitze der Arabischen Wüste oder die  Eiseskälte der finnischen Tundra erschlossen werden können. Unter anderem präsentiert der Architekt das Kraftwerk AMAGER in Kopenhagen, eine Verbindung von Industrie, Architektur und städtischem Leben als neuen Treffpunkt und Bereicherung für seine Umgebung.

Prof. Mike Schlaich hat sein Diplom und seine Dissertation an der Eidgenössisch Technischen Hochschule in Zürich (ETHZ) gemacht und ist seit 1993 bei sbp tätig. Er hat als ordentlicher Professor den Lehrstuhl `Konstruieren und Entwerfen – Massivbau´ an der Technischen Universität (TU) Berlin inne und ist Prüfingenieur für Baustatik. Seit 1999 ist er geschäftsführender Gesellschafter von sbp. Als Auszeichnungen erhielt Schlaich unter anderem die Goldmedal by The Institutional Structural Engineers 2015 in London, den Stahlinnovationspreis 2012 und den Balthasar-Neumann-Preis 2008. Er plant vor allem Häuser, Türme, Dächer und Fassaden und Brücken im In- und Ausland.

Kai-Uwe Bergmann war als Projektleiter bei Baumschlager Eberle tätig. Er realisierte dort unter anderem Verwaltungs- und Wohngebäude. Der gebürtige Einbecker hat für BIG den Standort Central Asien etabliert und Projekte in den Vereinigten Staaten initiiert. Er ist seit 2006 Teilhaber des Büros und in der Niederlassung New York tätig. Das Projekt AMAGER wurde bisher mit den Tekla Global BIM Awards 2015, dem P/A Progressive Architecture Awards, Citation, 2015 und dem MIPIM AR Future Projects Awards, 2012 ausgezeichnet. BIG beschäftigen vor allem Projekte, die sich durch Ressourcen schonende Konzepte auszeichnen und die Haltung und Gedanken des Büros zum Thema Nachhaltigkeit veranschaulichen.

Partner der Veranstaltung sind die Bayerische Architektenkammer und die Bayerische Ingenieurkammer Bau. Unterstützt wird die Veranstaltung durch Züblin Stahlbau, die momentan zusammen mit BIG die Müllverbrennungsanlage AMAGER in Dänemark bauen. Schirmherrin ist Dr. Barbara Hendricks, Bundesministerin des BMUB und Mitglied des Bundestages.

Der Tag der Stahl.Architektur findet seit 2010 alle zwei Jahre statt. Auf ihm würdigt bauforumstahl und das BMUB die Verfasser und ihre prämierten Projekte aus Preis und Förderpreis des Deutschen Stahlbaues. Die Vorstellung internationaler Projekte von Architekten und Tragwerksplanern, die die Stahlbauweise zur Verwirklichung ihrer Visionen genutzt haben, runden die Veranstaltung ab.

Seit 1972  lobt BFS alle zwei Jahre den Preis des Deutschen Stahlbaues aus. Bei ihm  stehen die Stahlarchitektur und der Architekt im Fokus. Seit 2010 ergänzt der Sonderpreis des BMUB für nachhaltige Stahlarchitektur den Preis. Das Preisgeld beträgt insgesamt 14.000 Euro.

BFS fördert das Bauen mit Stahl und ist ein Forum rund um Architektur, das ressourceneffiziente und wirtschaftliche Planen und Bauen sowie das Normenwesen. Es repräsentiert rund 500 Mitglieder entlang der gesamten Prozesskette: Stahlhersteller, Stahlhändler, Stahlbauer, Zulieferer, Feuerverzinkungsbetriebe, Rohstoffanbieter und Hersteller von Brandschutzbeschichtungen, Planende sowie Vertreter der Wissenschaft. Die Gemeinschaftsorganisation bietet unabhängige Beratung und Wissenstransfer und ist eine offene Plattform für vielfältigste Aktivitäten.

Das Bildmaterial darf kostenfrei unter Angabe des Copyright nur im Zusammenhang mit der Berichterstattung zum Thema dieser Presseinformation genutzt werden. Wir bitten um ein Belegexemplar.

Downloads

Prof. Mike Schlaich © schlaich bergermann partner (1,1 MB)
Kai-Uwe Bergmann © Andrejs Strokins (1,5 MB)
Überdachung der Ausfahrt des KundenCenters in der Autostadt Wolfsburg © schlaich bergermann partner (6,2 MB)
Ingenieurpreis des Deutschen Stahlbaues 2015 Kategorie Hochbau
Kraftwerk AMAGER Kopenhagen © Bjarke Ingels Group (4,3 MB)
Programm Tag der Stahl.Architektur 2016 © bauforumstahl (2,5 MB)
PM_19_2016_TSA BIG sbp (197,7 kB)

Anprechpartner Fachpresse:

 

Referentin Kommunikation

Johanna Chiessi
Tel. 0211/6707.812
Fax 0211/6707.829 
johanna.chiessi(at)bauforumstahl.de

Fachkommunikation und Architektur

Dipl.-Ing. Arch. Torsten Zimmermann
Tel. 0211 / 6707-815
Fax 0211 / 6707-829 
torsten.zimmermann(at)bauforumstahl.de

 

Weitere Presseinformationen