Dr. Ing. Roland F.
Visionen-Berechner
Stahlbau Verlag Shop

ILEK Chicago Exkursion - Hochhausentwürfe
Die Eindrücke, die die Studierenden auf der Reise gesammelt haben und die daraus enstandenen Hochhausentwürfe findet ihr zusammengefasst in dem PDF anbei. Wir freuen uns über jede Einreichung aus den Arbeiten sowie über Einreichungen anderer Studierender zu unserem nächsten Förderpreis. 20170628_reader_ILEK_final  

Deutscher Stahlbau. Gut beraten.Deutscher Stahlbau. Gut beraten.

Presseinformation 13 / 2016   |    Juni 2016

Studierender der Leibniz Universität Hannover erhält den erstmals ausgelobten DASt-Forschungspreis

Hannover/Berlin/Köln: Dustin Häßler aus Berlin ist der Gewinner des DASt-Forschungspreises, der neuen Kategorie des Förderpreises des Deutschen Stahlbaues 2016. Er studierte am Lehrstuhl von Univ.-Prof. Dr.-Ing. Peter Schaumann, Institut für Stahlbau, an der Leibniz Universität in Hannover. Seine  Arbeit führt den Nachweis, dass Reaktive Brandschutzsysteme (RBS) auch für den Brandschutz von filigranen Zuggliedern aus Stahl mit mechanischer Zugbeanspruchung angewendet werden können.

„Durch den neu geschaffenen DASt-Forschungspreis wollen wir die Wichtigkeit der Forschung für uns als Stahlbaubranche hervorheben und die Studierenden dazu bewegen, ihren Ideen freien Lauf zu lassen. Die neue Kategorie ist bereits jetzt ein voller Erfolg“, betont Volker Hüller, Geschäftsführer vom DASt und von bauforumstahl.

Die Jury unter Vorsitz von Prof. Eva-Maria Pape aus Köln tagte im April an der Technischen Hochschule in Köln und begutachtete neben Forschungsarbeiten zum Thema Stahlbau Gebäude- und Tragwerksentwürfe von Studierenden der Architektur und des Bauingenieurwesens. Einzel- und Gruppenarbeiten, auch von interdisziplinären Teams, sind beim Förderpreis zugelassen. Alle Informationen zum Förderpreis gibt es unter http://bauforumstahl.de/foerderpreis-des-deutschen-stahlbaues.

Die Verleihung an die Sieger und Ausgezeichneten erfolgt am zweiten Kongresstag des 38. Deutschen Stahlbautages, dem Tag der Stahl.Architektur, am 7. Oktober 2016 in Würzburg. Das detaillierte Programm und die Anmeldung gibt es unter http://bauforumstahl.de/veranstaltung/325.

Der Deutsche Ausschuß für Stahlbau DASt ist die technisch-wissenschaftliche Organisation des Stahlbaus. Seine Schwerpunktthemen sind die Forschung und die Richtlinienarbeit. In der Forschung fördert er die neuesten Entwicklungen des Stahlbaus sowie angrenzender Bereiche, zum Beispiel den Einsatz von Stahl und Glas. In der Richtlinienarbeit entscheidet der DASt über technische Bestimmungen und Vorgaben, um modernen Stahlbau sicher und wirtschaftlich ausführen zu können. Sein Forschungsvolumen beträgt circa 500.000 Euro pro Jahr. Der DASt feierte im Jahr 2008 sein hundertjähriges Jubiläum.

Bereits seit 1974 wird der Förderpreis des Deutschen Stahlbaues alle zwei Jahre ausgelobt. Hier können Studierende der Architektur und des Bauingenieurwesens ihre Studienarbeiten einreichen. Er dient bauforumstahl zur Förderung des studentischen Nachwuchses. Die neue Kategorie DASt-Forschungspreis gibt es seit 2016. Das Preisgeld beträgt insgesamt 8.000 Euro, über seine Verteilung entscheidet die Jury.

bauforumstahl (BFS) fördert das Bauen mit Stahl und ist ein Forum rund um Architektur, das ressourceneffiziente und wirtschaftliche Planen und Bauen sowie das Normenwesen. Es repräsentiert rund 500 Mitglieder entlang der gesamten Prozesskette: Stahlhersteller, Stahlhändler, Stahlbauer, Zulieferer, Feuerverzinkungsbetriebe, Rohstoffanbieter und Hersteller von Brandschutzbeschichtungen, Planende sowie Vertreter der Wissenschaft.
Die Gemeinschaftsorganisation bietet unabhängige Beratung und Wissenstransfer und ist eine offene Plattform für vielfältigste Aktivitäten.

Downloads

Jurysitzung 2016 an der TH Köln: Klaus Brüggenolte, Jan Hübener, Prof. Dieter Ungermann, Torsten Wilde-Schröter, Prof. Eva-Maria Pape (Juryvorsitzende), Prof. Rainer Hempel © bauforumstahl (2,7 MB)
DASt-Forschungspreis: Brandschutzbeschichtung von Zuggliedern © Dustin Häßler (71,8 kB)
Pressemitteilung Gewinner des DASt-Forschungspreises (48,7 kB)

Anprechpartner Fachpresse:

 

Referentin Kommunikation

Johanna Chiessi
Tel. 0211/6707.812
Fax 0211/6707.829 
johanna.chiessi(at)bauforumstahl.de

Fachkommunikation und Architektur

Dipl.-Ing. Arch. Torsten Zimmermann
Tel. 0211 / 6707-815
Fax 0211 / 6707-829 
torsten.zimmermann(at)bauforumstahl.de

 

Weitere Presseinformationen