Oliver C.
Recycling-Weltmeister
Stahlbau Verlag Shop

ILEK Chicago Exkursion – Tag 7
Am 7. Tag unserer Exkursion haben wir uns im Millennium Park, getroffen. Der Park, der ursprünglich als Rangierbahnhof genutzt wurde, ist heutzutage vor allem bekannt durch den Jay Pritzker Musikpavillon von Frank Gehry und die "Bohne", eine auf hochglanzpolierte Edelstahlskulptur des britischen Künstlers Anish Kapoor, die den offiziellen Namen "Cloud Gate" trägt. Nach der Besichtigung des Parks und eine kurzen Mittagspause haben wir uns dann auf den langen Weg zur Northwestern University gemacht. Die Universität ist wie unsere Universität in Stuttgart in zwei Teile gespalten. Ein Teil befindet sich in der Innenstadt in der Nähe des Chicago River und ein Teil nördlich von Chicago im Vorort Evanston, zu dem wir unterwegs waren. Wir waren an diesem Tag zu einem Symposium eingeladen, bei dem neben unseren Betreuern vom ILEK auch Eric Keune von SOM, Thomas Mozina von Perkins + Will, Tom Jacobs von Krueck + Sexton und Laurence Booth von Booth Hansen Vorträge über Chicagos Hochhäuser, Innovationen im Leicht- und/oder Hochhausbau und diverse andere Themen hielten. Nach dem Symposium durften wir an einem Dinner im Cohen Commons Saal der Universität teilnehmen und hatten die Möglichkeit uns mit den verschiedenen anwesenden Professoren der NWU und den Architekten auszutauschen. Nach diesem sehr herzlichen Abend hat sich ein Teil der Gruppe entschlossen noch auf einen Absacker die Signature Lounge (eine Skybar im 96. Stock des John Hancock Center) zu besuchen, von wo aus man einen atemberaubenden Blick über das nächtliche Chicago und auf den Lake Michigan hatte.  

Deutscher Stahlbau. Gut beraten.Deutscher Stahlbau. Gut beraten.

Deckensysteme

Für die Nutzung von Gebäuden und ihre Wirtschaftlichkeit sind die eingesetzten Deckensysteme von entscheidender Bedeutung. Kostenmäßig entfallen auf die Decken und Stützen, d. h. auf das Tragsystem, ca. ein Drittel der Rohbaukosten, dies entspricht 5 bis 10 % der Gesamtbaukosten. Die Decken sind jedoch der Schlüssel für die gesamte Gebäudestruktur. Gerade deshalb ist es so wichtig, bereits in der Planungsphase eines Geschossbaues durch die Wahl des richtigen Deckensystems die Weichen für eine optimale Tragkonstruktur richtig zu stellen.

Stahlgeschossdecken gibt es in zahlreichen Ausführungsarten. Zu nennen sind insbesondere

  • Verbundträger mit Verbundblechen und Ortbeton
  • Verbundträger mit Halb-Fertigteilplatten und Ortbeton
  • Verbundträger mit Betonfertigteilen
  • Stahlflachdecken in Trockenbauweise
  • Stahlflachdecken mit Ortbeton
  • Stahlflachdecken mit Ortbeton und tiefen Trapezprofilen
  • Sonderausführungen wie die Hoesch-Additiv-Decke oder den Draheim-Träger
  • Slimline-Deckensysteme

Intelligente Stahl-Flachdeckensysteme mit eingebauten Kühl- und Wärmeregistern senken den Energiebedarf eines Gebäudes.

Auch für Installationen bieten sich zahlreiche Möglichkeiten. Beispiele hierfür finden Sie in der Dokumentation 614 Stahlgeschossbau - Deckensysteme.  download

Stahlflachdecken, Ausführung, Vorteile, Einsatz, Historische Vorläufer, neue Entwicklungen, Brandschutz, Anschlüsse (mit Anlagen zu Stahlflachdecken-Systemen mit Ortbeton, Trockenbauweise, Trapezprofilen).

Detailliertere Erläuterungen zu Einzelaspekten geben die Stahlbau Arbeitshilfen 21.1. - 21.2.  mehr

Stahlgeschossbau - Deckensysteme

Stahlgeschossbau - Deckensysteme - Vorgestellt werden Decken in Stahlbauweise.

Geschossbau in Stahl - Flachdecken-Systeme

Geschossbau in Stahl - Flachdecken-Systeme - Dokumentation über Stahlflachdecken in Stahlbauweise.