Torsten Zimmermann
Fachkommunikation | Architektur
Stahlbau Verlag Shop

ILEK Exkursion Chicago 2016
Hochhäuser werden unweigerlich die Zukunft des innerstädtischen Bauens darstellen. Auf Grund des Anstiegs der Weltbevölkerung und des zunehmenden Wachstums der Millionenstädte wird dichtes Bauen notwendig und immer gefragter. Im Wintersemester 2016/17 werden 10 Studierende der Architektur am Institut für Leichtbau Entwerfen und Konstruieren (ILEK) der Universität Stuttgart einen Hochhaus Entwurf bearbeiten, um sich dieser Thematik anzunehmen. Da Chicago die Geburtsstätte der Gebäudetypologie Hochhaus darstellt, bietet es sich an, das Planungsgrundstück dort anzusetzen und die Recherchephase mit einer Exkursion zu verbinden. Das besondere dabei wird sein, dass auch Studierende des Bauingenieurwesens dabei sein werden, denn Interdisziplinarität ist besonders bei solch großen Bauprojekten essentiell. Zusammen mit der 17-köpfigen Studierendengruppe werden zwei Mitarbeiter des ILEK eine 9-tägige Exkursion im Oktober 2016 unternehmen. Dabei werden wir uns nicht nur der Geschichte des Hochhausbaus widmen, sondern auch neueste Entwicklungen erfahren, sowie die Beziehung zu der Architekturfakultät der Northwestern University weiter vertiefen. Gemeinsame Vorlesungen, Besprechungen sowie ein zusammen organisiertes Symposium werden dabei eine große Rolle spielen. Des weiteren sind Baustellenbesichtigungen und Besichtigungen einiger Architektur- und Ingenieurbüros geplant, wie z.B. zu Helmut Jahn, SOM oder Gill+Smith. Über den Verlauf der Exkursion werden wir auf diesem Blog live berichten und bedanken uns bereits vorab für die freundliche Unterstützung unserer Sponsoren, allen voran: Bauforumstahl.

Deutscher Stahlbau. Gut beraten.Deutscher Stahlbau. Gut beraten.

Veranstaltung

Fachtag Brückenbau

Großbrücken - Innovationen und Wettbewerb
Termin:29.09.2015
Termin in Kalender (z.B. Outlook) übernehmen
Ort:Mainz
Veranstalter:bauforumstahl, Stahlbau Verlags- und Service GmbH

Sundsvall Brücke © Max Bögl Stahl- und Anlagenbau

 

Der Fachtag Brückenbau 2015 steht unter dem Motto 'Großbrücken - Innovationen und Wettbewerb'. Großbrücken stellen an die Bauweise besondere Ansprüche, der Stahlbau fühlt sich hier besonders zu Hause. Innovative, weitgespannte Konstruktionen realisieren die Wünsche der zukünftigen Nutzer und beeindrucken als besonders gelungene architektonische Bauwerke. Großbrücken geben sehr oft den auführenden Firmen die Möglichkeit Innovationen in praktische Bauwerke umzusetzen und damit zu demonstrieren zu welchen Leistungen die Bauweise fähig ist. Im Rahmen des Fachtages Brückenbau 2015 sollen die neuen Entwicklungen bei Ausschreibung und Vergabe von Großbrücken in Form einer Expertenrunde diskutiert werden. Die Möglichkeiten gehen von traditioneller Ausschreibung und Vergabe bis hin zu Wettbewerbsvarianten. Das Thema Nachhaltigkeit wird im Rahmen der Veranstaltung genauso behandelt wie die Entwicklung der Großbrücken bis zum heutigen Stand und die Besonderheiten des, am Tagungsort zu besichtigenden Bauwerkes, der Schiersteiner Brücke.

Ausgewiesene Experten aus dem Bereich der Brückenbauverwaltung, der Gestaltung und der Tragwerksplaner sowie der international tätigen Stahlbauunternehmen gehören zu den Vortragenden und den Teilnehmern. Die Veranstaltung richtet sich an ein breites Fachpublikum der öffentlichen Hand, der Investoren, der Architekten, der Tragwerksplaner und der Prüfingenieure, d.h. an diejenigen, die in der Planung und Gestaltung sowie in der Genehmigung und der Überwachung von Brücken tagtäglich aktiv tätig sind.

Programm und Anmeldung

Anfahrt

Fotos

 

Hauptsponsoren


 

Sponsoren und Aussteller










Sponsoren






Stand 26.08.2015
Ansprechpartner Corinna Ebenfeld 0211.6707.812