Dipl.-Ing. Ronald Kocker
Konstruktiver Stahlbau
Stahlbau Verlag Shop

ILEK Exkursion Chicago 2016
Hochhäuser werden unweigerlich die Zukunft des innerstädtischen Bauens darstellen. Auf Grund des Anstiegs der Weltbevölkerung und des zunehmenden Wachstums der Millionenstädte wird dichtes Bauen notwendig und immer gefragter. Im Wintersemester 2016/17 werden 10 Studierende der Architektur am Institut für Leichtbau Entwerfen und Konstruieren (ILEK) der Universität Stuttgart einen Hochhaus Entwurf bearbeiten, um sich dieser Thematik anzunehmen. Da Chicago die Geburtsstätte der Gebäudetypologie Hochhaus darstellt, bietet es sich an, das Planungsgrundstück dort anzusetzen und die Recherchephase mit einer Exkursion zu verbinden. Das besondere dabei wird sein, dass auch Studierende des Bauingenieurwesens dabei sein werden, denn Interdisziplinarität ist besonders bei solch großen Bauprojekten essentiell. Zusammen mit der 17-köpfigen Studierendengruppe werden zwei Mitarbeiter des ILEK eine 9-tägige Exkursion im Oktober 2016 unternehmen. Dabei werden wir uns nicht nur der Geschichte des Hochhausbaus widmen, sondern auch neueste Entwicklungen erfahren, sowie die Beziehung zu der Architekturfakultät der Northwestern University weiter vertiefen. Gemeinsame Vorlesungen, Besprechungen sowie ein zusammen organisiertes Symposium werden dabei eine große Rolle spielen. Des weiteren sind Baustellenbesichtigungen und Besichtigungen einiger Architektur- und Ingenieurbüros geplant, wie z.B. zu Helmut Jahn, SOM oder Gill+Smith. Über den Verlauf der Exkursion werden wir auf diesem Blog live berichten und bedanken uns bereits vorab für die freundliche Unterstützung unserer Sponsoren, allen voran: Bauforumstahl.

Deutscher Stahlbau. Gut beraten.Deutscher Stahlbau. Gut beraten.

Veranstaltung

iforum Bauen im Bestand

Modernisieren und weiterbauen mit Stahl
Termin:07.11.2014
Termin in Kalender (z.B. Outlook) übernehmen
Ort:Messe Leipzig
Congress Center Leipzig (CCL), Saal 3
04356 Leipzig
Veranstalter:bauforumstahl mit Unterstützung durch die Architektenkammer Sachsen und die Ingenieurkammer Sachsen

Modernisieren und Weiterbauen mit Stahl
Wie Stahlbauten des 20. Jahrhunderts neu genutzt, aufgerüstet oder ergänzt werden können erfahren Sie aus Sicht von Tragwerksplanern und Architekten an Hand von zahlreichen aktuellen Beispielen.


Sanierung Gerling Hochhaus, Köln, © photo@marcus-schwier.de


Modernisierung der Moderne
Die Stahlbauten der Nachkriegsmoderne, oft unentdeckt, da Stahl meist noch versteckter Helfer denn sichtbarer Akteur war. Betrachtet werden Gebäude in Deutschland, der 50er und 60er Jahre sowie exponierte Beispiele bis in die 80er. Booklet zur Ausstellung


Sanierung Gerling Hochhaus, Köln, Vorlage © photo@marcus-schwier.de

Vorträge zum Download

bauforumstahl - Wissensforum Planen & Bauen - Dr. Bernhard Hauke

Modernisierung der Moderne - Prof. Johannes Kister

Alte Industriegebäude fit fur die Zukunft: Pumpenhaus Bochum - Dipl.-Ing. Heinrich Böll

Stahlbau beim Umbau des BIKINI BERLIN - Dr.-Ing. Rainer Aschinger

Aufgaben des Tragwerksplaners beim Bauen im Bestand - Prof. Dr.-Ing. Rainer Hempel

Ein Atrium für die Heinrich-Nordhoff-Gesamtschule Wolfsburg - Dipl.-Ing. Tonja Meyer

energiebunker hamburg-wilhelmsburg - Prof. Manfred Hegger


Programm

iforum Programm
Flyer Ausstellung
Plakat Ausstellung
Booklet zur Ausstellung

Bauen im Bestand

bauforum Kalender 2015
Mit den Einreichungen, Auszeichnungen
und Preisträgern des Preises und Ingenieurpreises des Deutschen Stahlbaues 2014 | 2013

Dummy | Bestellen