Dipl.-Ing. Ronald Kocker
Konstruktiver Stahlbau
Stahlbau Verlag Shop

ILEK Chicago Exkursion - Hochhausentwürfe
Die Eindrücke, die die Studierenden auf der Reise gesammelt haben und die daraus enstandenen Hochhausentwürfe findet ihr zusammengefasst in dem PDF anbei. Wir freuen uns über jede Einreichung aus den Arbeiten sowie über Einreichungen anderer Studierender zu unserem nächsten Förderpreis. 20170628_reader_ILEK_final  

Deutscher Stahlbau. Gut beraten.Deutscher Stahlbau. Gut beraten.

Presseinformation 23 / 2017   |    Oktober 2017

Förderpreis des Deutschen Stahlbaues 2018 und DASt Forschungspreis ausgelobt

bauforumstahl lobt den Förderpreis des Deutschen Stahlbaues 2018 und den DASt Forschungspreis aus. Gesucht werden fortschrittliche und zukunftsweisende Ideen und Lösungen mit Stahlkonstruktionen auf den Gebieten des Hoch- und Brückenbaus und der Forschung, die seit 2015 an Hoch- oder Fachhochschulen erarbeitet wurden (z.B. Semester-, Diplom-, Bachelor- oder Masterarbeiten). Die beim Förderpreis seit 2016 neue Kategorie DASt-Forschungspreis legt einen verstärkten Fokus auf wissenschaftliche Arbeiten und deren Ergebnisse. In die Beurteilung gehen der Schwierigkeitsgrad, die fachliche Durchdringung, der gestalterische Umgang mit der Aufgabenstellung, die bautechnische Innovation und die Qualität des Ergebnisses ein. Der Förderpreis ist mit insgesamt EURO 8.000 dotiert.

Die Auslobung richtet sich an Studierende und Absolvierende der Architektur, des Baubetriebs und des konstruktiven Ingenieurbaus an deutschen Universitäten, Hoch- und Fachhochschulen sowie deutsche Staatsangehörige, die an einer entsprechenden ausländischen Einrichtung studieren. Es können sich sowohl Einzelpersonen als auch Arbeitsgemeinschaften beteiligen. Insbesondere interdisziplinäre Arbeitsgruppen von Architekten und Bauingenieuren werden ausdrücklich befürwortet. Der Wettbewerb erfolgt anonym über Tarnzahlen.

Mitglieder der Jury sind Univ. Prof. Sigrid Brell-Cokcan, Klaus Brüggenolte, Prof. Ingrid Düsing, Prof. Alexander Gutzmer, Dr. Rolf Heddrich, Prof.Dr.-Ing. Rainer Hempel, Dr. Rolf Wendler.

Die Wettbewerbsergebnisse werden veröffentlicht und online verbreitet sowie in einer Dokumentation zusammengestellt. Die besten Arbeiten sind gemeinsam mit den Wettbewerbsergebnissen vom Preis und Ingenieurpreis des Deutschen Stahlbaues in einer Wanderausstellung zu sehen, die vor allem an Hochschulen gezeigt wird.

Die Verleihung des Förderpreises erfolgt auf dem Tag der Stahl.Architektur am 12. Oktober 2018 anlässlich des Deutschen Stahlbautages in Duisburg. Kooperationspartner ist die Architektenkammer Nordrhein-Westfalen.

Die Anforderung der Tarnzahl muss bis 14. Februar 2018 erfolgen und die Abgabe der Unterlagen bis 05. März 2018 (Poststempel). Weitere Informationen: www.bauforumstahl.de/foerderpreis-des-deutschen-stahlbaues

 

Das Bildmaterial darf kostenfrei unter Angabe des Copyrights nur im Zusammenhang mit der Berichterstattung zum Thema dieser Presseinformation genutzt werden. Wir bitten um ein Belegexemplar.




Downloads

PM 23.17 Förderpreis (439,3 kB)
Pressemitteilung 23.17 Förderpreis
Fo¦êPreisLogo 2018_auf graublau_CMYK (918,9 kB)
Logo Förderpreis

Anprechpartner Fachpresse:

 

Referentin Kommunikation

Johanna Chiessi
Tel. 0211/6707.812
Fax 0211/6707.829 
johanna.chiessi(at)bauforumstahl.de

Fachkommunikation und Architektur

Dipl.-Ing. Arch. Torsten Zimmermann
Tel. 0211 / 6707-815
Fax 0211 / 6707-829 
torsten.zimmermann(at)bauforumstahl.de

 

Weitere Presseinformationen