Dipl.-Ing. Ronald Kocker
Konstruktiver Stahlbau
Stahlbau Verlag Shop

ILEK Chicago Exkursion - Hochhausentwürfe
Die Eindrücke, die die Studierenden auf der Reise gesammelt haben und die daraus enstandenen Hochhausentwürfe findet ihr zusammengefasst in dem PDF anbei. Wir freuen uns über jede Einreichung aus den Arbeiten sowie über Einreichungen anderer Studierender zu unserem nächsten Förderpreis. 20170628_reader_ILEK_final  

Deutscher Stahlbau. Gut beraten.Deutscher Stahlbau. Gut beraten.

Presseinformation 14 / 2016   |    Juni 2016

38. Deutscher Stahlbautag in Würzburg: 1.000 Experten erwartet

Rund 1.000 Experten in Würzburg erwartet:
38. Deutscher Stahlbautag 2016


Vom 06. bis 07. Oktober 2016 findet im Congress Zentrum Würzburg (Maritim Hotel) der 38. Deutsche Stahlbautag statt. Erwartet werden rund 1.000 Experten. Unter dem Titel „Stahl! Die Lösung im Bauwesen“ diskutieren sie nachhaltige Lösungen im Stahlbau, aktuelle Normungen und baupolitische Aspekte in Deutschland. Das Programm beinhaltet drei hochkarätige Vortragsreihen, den Tag der Stahl.Architektur sowie eine große Fachausstellung. Der Deutsche Stahlbautag wird von bauforumstahl e.V. ausgerichtet. An der Spitze des Sponsorenteams stehen ArcelorMittal, Haslinger Stahlbau, Unger Stahlbau sowie Züblin Stahlbau. Die Schirmherrschaft hat Bundesbauministerin Dr. Barbara Hendricks übernommen.

Stahl! Die Lösung im Bauwesen
„Mit dem Kongresstitel 2016 greifen wir den Leitgedanken unserer Mission auf und geben ein starkes Signal für den gesamten Wirtschaftsstandort Deutschland“, erklärt Dr. Bernhard Hauke, Geschäftsführer und Sprecher bauforumstahl e.V.
Im ersten Teil der dreizügigen Vortragsreihe werden Neues aus Forschung, Entwicklung und Normung vorgestellt. Teil II beinhaltet aktuelle Entwicklungen des Stahlbaus. Im dritten Teil der Vortragsreihe werden wirtschaftliche und rechtliche Aspekte beleuchtet.
„Diese drei Grundaspekte unserer Vortragsreihe ziehen sich wie ein roter Faden durchs Programm und bieten den Teilnehmern einen maximalen Praxisbezug“, so Volker Hüller, Geschäftsführer bauforumstahl e.V.

Der Deutsche Stahlbautag zeichnet sich durch ein hohes Maß an Interdisziplinarität aus. Vom Stahlhersteller über Vertreter der Behörden bis hin zu Wirtschaftsexperten und Juristen sind nahezu alle Beteiligten der gesamten Prozesskette vertreten, die beim Bauen mit Stahl zusammenwirken. Besonders hervorzuheben ist dieses Mal der Schwerpunkt im Bereich „Brückenbau“, der sich mit verschiedenen Vorträgen namhafter Referenten über Teil I und II der Vortragsreihe erstreckt. Nachhaltige Strategien zur Sanierung von Brückenkonstruktionen, fortschrittliche Produktionsmöglichkeiten zur Umsetzung technisch höchst anspruchsvoller Industrialisierungsprozesse sowie aktuelle Richtlinien und Normen zum Bau neuer Brücken bieten die Möglichkeit, sich praxisnah und fachübergreifend dem Thema Stahlbau zu widmen.

Teil II der Vortragsreihe beschäftigt sich mit den aktuellen Entwicklungen im Stahlbau. Unter Leitung von Dr. Rolf Heddrich geht es unter anderem um den Ersatzneubau der Talbrücke Heidingsfeld, die Butterfly Bridge in Kopenhagen sowie das neue Schiebetor für die Große Schleuse in Kiel-Holtenau sowie die Dach- und Fassendenkonstruktion AKWA IBOM Stadium Uyo, Nigeria.

Vortragsreihe III unter dem Titel „Aktuelles aus Wirtschaft und Recht“ wendet sich ganz besonders an Stahlbauer, Ingenieure und Planer der Branche und stellt vertragsrechtliche und projektrelevante Aspekte des Stahlbaus vor.

„Allen, die an der Optimierung des Stahlbaus und der nachhaltigen Bauweise arbeiten, bietet der Deutsche Stahlbautag eine exzellente Informations- und Diskussionsplattform“, betont Dr. Hauke.

Auszeichnung des Deutschen Stahlbaues 2016
Im Rahmen der Abendveranstaltung im Frankonia Saal des Congress Zentrums Würzburg (Maritim Hotel) haben Aussteller, Referenten und Teilnehmer Gelegenheit, das Programm zu diskutieren und Kontakte zu knüpfen.
Höhepunkt wird die Auszeichnung des Deutschen Stahlbaues 2016, bei der eine aus dem Stahlbau bekannte Persönlichkeit für sein Lebenswerk und die zielstrebige Entwicklung seines Stahlbauunternehmens mit zukunftsfähiger Strategie geehrt wird.

Am 06. und 07.10.2016 eröffnet die Fachausstellung jeweils mit Beginn der Veranstaltung und bietet die Möglichkeit, sich ausführlich über die Produkte und Dienstleistungen der ausstellenden Unternehmen zu informieren. Unter den Ausstellern: ArcelorMittal, Haslinger Stahlbau, Unger Stahlbau sowie Züblin Stahlbau.


Information für die Presse
Weitere Informationen zum Tag der Stahl-Architektur und der Ausstellung folgen mit der nächsten Pressemitteilung. Eine separate Einladung zur Pressekonferenz am Vortag der Veranstaltung geht Ihnen ebenfalls mit separater Post zu. Am 07. Oktober 2016 bietet sich für Medienvertreter die Gelegenheit, die Gewinner des Preises des Deutschen Stahlbaues 2016, des Sonderpreises des BMUB 2016 sowie des Förderpreises des Deutschen Stahlbaues 2016 zu fotografieren. Aktuelle Informationen für Medienvertreter sind unter www.deutscher-stahlbautag.com zusammengefasst.

Der Veranstalter- bauforumstahl e.V.
bauforumstahl e.V. (BFS) fördert das Bauen mit Stahl und ist ein Forum rund um Architektur, das ressourceneffiziente und wirtschaftliche Planen und Bauen sowie das Normenwesen. Es repräsentiert rd. 500 Mitglieder entlang der gesamten Prozesskette: Stahlhersteller, Stahlhändler, Stahlbauer, Zulieferer, Feuerverzinkungsbetriebe, Rohstoffanbieter und Hersteller von Brandschutzbeschichtungen, Planer sowie Vertreter der Wissenschaft. Die Gemeinschaftsorganisation bietet unabhängige Beratung und Wissenstransfer und ist eine offene Plattform für vielfältigste Aktivitäten. Weitere Informationen unter: www.bauforumstahl.de

Das Bildmaterial darf kostenfrei unter Angabe des Copyright nur im Zusammenhang mit der Berichterstattung zum Thema dieser Presseinformation genutzt werden. Wir bitten um ein Belegexemplar.

Ansprechpartnerin:
Christa Brüster
bauforumstahl e.V.
Referentin Presse Deutscher Stahlbautag
Tel.: 0211.6707.830, Fax: 0211.6707.829
christa.bruesterl@bauforumstahl.de
www.bauforumstahl.de
www.facebook.com/bauforumstahl
Sohnstraße 65, 40237 Düsseldorf

 

Downloads

Dr. Bernhard Hauke (584,6 kB)
Geschäftsführer und Sprecher bauforumstahl e.V.
© bauforumstahl
Volker Hüller (2,9 MB)
Geschäftsführer bauforumstahl e.V.
© bauforumstahl
Veranstaltungslogo (1,9 MB)
© bauforumstahl
Deutscher Stahlbautag (63,9 kB)
Treffen der Stahlbaubranche
© bauforumstahl
Flyer Programm 38. Deutscher Stahlbautag (1,8 MB)

Anprechpartner Fachpresse:

 

Referentin Kommunikation

Johanna Chiessi
Tel. 0211/6707.812
Fax 0211/6707.829 
johanna.chiessi(at)bauforumstahl.de

Fachkommunikation und Architektur

Dipl.-Ing. Arch. Torsten Zimmermann
Tel. 0211 / 6707-815
Fax 0211 / 6707-829 
torsten.zimmermann(at)bauforumstahl.de

 

Weitere Presseinformationen