Marianne Jurgeit
Assistentin der Geschäftsführung
Stahlbau Verlag Shop

ILEK Chicago Exkursion – Tag 7
Am 7. Tag unserer Exkursion haben wir uns im Millennium Park, getroffen. Der Park, der ursprünglich als Rangierbahnhof genutzt wurde, ist heutzutage vor allem bekannt durch den Jay Pritzker Musikpavillon von Frank Gehry und die "Bohne", eine auf hochglanzpolierte Edelstahlskulptur des britischen Künstlers Anish Kapoor, die den offiziellen Namen "Cloud Gate" trägt. Nach der Besichtigung des Parks und eine kurzen Mittagspause haben wir uns dann auf den langen Weg zur Northwestern University gemacht. Die Universität ist wie unsere Universität in Stuttgart in zwei Teile gespalten. Ein Teil befindet sich in der Innenstadt in der Nähe des Chicago River und ein Teil nördlich von Chicago im Vorort Evanston, zu dem wir unterwegs waren. Wir waren an diesem Tag zu einem Symposium eingeladen, bei dem neben unseren Betreuern vom ILEK auch Eric Keune von SOM, Thomas Mozina von Perkins + Will, Tom Jacobs von Krueck + Sexton und Laurence Booth von Booth Hansen Vorträge über Chicagos Hochhäuser, Innovationen im Leicht- und/oder Hochhausbau und diverse andere Themen hielten. Nach dem Symposium durften wir an einem Dinner im Cohen Commons Saal der Universität teilnehmen und hatten die Möglichkeit uns mit den verschiedenen anwesenden Professoren der NWU und den Architekten auszutauschen. Nach diesem sehr herzlichen Abend hat sich ein Teil der Gruppe entschlossen noch auf einen Absacker die Signature Lounge (eine Skybar im 96. Stock des John Hancock Center) zu besuchen, von wo aus man einen atemberaubenden Blick über das nächtliche Chicago und auf den Lake Michigan hatte.  

Deutscher Stahlbau. Gut beraten.Deutscher Stahlbau. Gut beraten.

Presseinformation 1 / 2016   |    Januar 2016

BIM anschaulich - Gemeinschaftstagung BIM im Stahlbau

Die erste Gemeinschaftstagung "BIM im Stahlbau" am 23. Februar 2016 in Frankfurt am Main beschäftigt sich praxisnah mit ganz aktuellen Problemstellungen des Building Information Modeling (BIM). Im Zuge der fortschreitenden Digitalisierung der gesamten deutschen Bauwirtschaft ist der Erfahrungsaustausch aus der Stahlbaubranche für alle Bau-Disziplinen enorm wichtig geworden. Die Gewährleistung eines reibungslosen digitalen Datenzugriffs und -Austausches entlang der gesamten Wertschöpfungskette ist hierbei die größte Herausforderung. Auf der Tagung werden realisierte Projekte vorgestellt, ein Ausblick auf die Entwicklung von BIM in den nächsten Monaten geboten, Kenntnisse ausgetauscht und Diskussionen angeregt. Das Veranstaltertrio bestehend aus DIN-Akademie, bauforumstahl und Deutschem Ausschuß für Stahlbau bringt namhafte Experten zusammen und zeigt Lösungen auf.

Die Teilnahmegebühr beträgt Euro 640 (für Mitglieder Euro 544) zzgl. 19% MwSt. (Informationen und Anmeldung)

Die Top-Themen sind:

-       Schnittstellen für den Datenaustausch

-       Teamgeist digital – Integrierende Tragwerksplanung mit der BIM Methode

-       BIM Standards – quo vadis?

-       Die technisches Basis des Stahlbaus für BIM

-       BIM-Herausforderungen für die Stahlbaubranche

Die Kooperationstagung bietet rund 100 Teilnehmern (Bauherren, Generalunternehmer, Behörden und öffentliche Auftraggeber, Tragwerksplaner, Architekten, Stahlerzeuger/Stahlhandel/Stahlfertiger, Zulieferer und Software-Anbieter, die Möglichkeit eines regen Austauschs und eine Plattform für spannende Diskussionen.

Das Bildmaterial darf kostenfrei unter Angabe des Copyright nur im Zusammenhang mit der Berichterstattung zum Thema dieser Presseinformation genutzt werden.

Downloads

Einladung Gemeinschaftstagung "BIM im Stahlbau" (63,1 kB)
Programm BIM im Stahlbau (2,2 MB)

Anprechpartner Fachpresse:

 

Referentin Kommunikation

Johanna Chiessi
Tel. 0211/6707.812
Fax 0211/6707.829 
johanna.chiessi(at)bauforumstahl.de

Fachkommunikation und Architektur

Dipl.-Ing. Arch. Torsten Zimmermann
Tel. 0211 / 6707-815
Fax 0211 / 6707-829 
torsten.zimmermann(at)bauforumstahl.de

 

Weitere Presseinformationen