Dr. Ing. Dietmar M.
Visionen-Berechner
Stahlbau Verlag Shop

ILEK Chicago Exkursion - Hochhausentwürfe
Die Eindrücke, die die Studierenden auf der Reise gesammelt haben und die daraus enstandenen Hochhausentwürfe findet ihr zusammengefasst in dem PDF anbei. Wir freuen uns über jede Einreichung aus den Arbeiten sowie über Einreichungen anderer Studierender zu unserem nächsten Förderpreis. 20170628_reader_ILEK_final  

Deutscher Stahlbau. Gut beraten. Deutscher Stahlbau. Gut beraten.

12.11.2015

Parlamentarisches Frühstück

Oliver Stein, Geschäftsführer Donges Steeltec, erläutert die Projekte, © Jens Schicke

Am 04. November 2015 hat bauforumstahl zum ersten parlamentarischen Frühstück Vertreter  aus Politik, Stahlbau, Stahlindustrie, Verbänden und Hochschulen nach Berlin eingeladen. Die Teilnehmer diskutierten lebhaft die unterschiedlichsten Themen und Vorteile des Brückenbaus mit Stahl.

bauforumstahl fordert Recycling und Ökobilanz über den gesamten Lebenszyklus bei Ausschreibung und Vergabe zu berücksichtigen, Brücken zu bauen und zu planen, die einfach zu sanieren und anzupassen sind, statt sie abreißen zu müssen, kurze Bauzeiten mit wenig Verkehrsstörungen, den Einsatz von mehr wartungsfreien Brücken durch Feuerverzinken und neue Ausschreibungsverfahren je nach Umfang des Bauwerks.


Karsten Möring, MdB, CDU/CSU Bundestagesfraktion, begrüßt die Teilnehmer, © Jens Schicke

Zahlen und Fakten aus der Stahlerzeugung und dem Stahlbau in Deutschland untermauerten die vorangegangenen Punkte, ergänzt um eine Betrachtung der volkswirtschaftlichen Kosten von Brücken aus der Forschung. "Um die Vorteile des Stahlbrückenbaus voll auszuschöpfen müssen die Erkenntnisse aus den vorgestellten Forschungsprojekten Eingang in die Planungen, Ausschreibungen und Wettbewerbe der öffentlichen Hand finden", so Dr. Bernhard Hauke, Geschäftsführer von bauforumstahl.

Abschließend wurden an Hand der Beispiele Talbrücke Windelbach in Herborn, Überführungsbauwerk über die A6 in Schwabach und Honsellbrücke in Frankfurt am Main die angesprochenen Themen erläutert.


Dr. Bernhard Hauke, Geschäftsführer bauforumstahl, erläutert seinen Standpunkt, © Jens Schicke

Booklet Veranstaltung

Booklet English

Fotostrecke Veranstaltung

Weitere News


ArcelorMittal: Auszeichnung für Kreislaufwirtschaft

10.12.2017 - The Circulars lobt den Stahlhersteller

Wechsel in der Geschäftsführung des Deutschen Ausschuß für Stahlbau

05.12.2017 - Dipl.-Ing. Volker Hüller geht in seinen wohlverdienten Ruhestand

Call for Papers Deutscher Stahlbautag 2018

24.11.2017 - Ausgewählt werden aktuelle Themen aus Wissenschaft & Praxis.

Politische Standpunkte von bauforumstahl

20.11.2017 - Unsere Antwort an die Parteien

Hochschulwettbwerb „Moderner Aus- und Leichtbau“

15.11.2017 - Studierende der Architektur und des Bauwesens sind herzlich zur Teilnahme eingeladen

Konjunkturumfrage des Deutschen Stahlbaues - Herbst 2017

08.11.2017 - Weiterhin sehr positive Stimmung bei deutschen Stahlbauern

VERSTECKTE MODERNE — STAHLBAUTEN DER NACHKRIEGSMODERNE

07.11.2017 - Ausstellung im AIT-ArchitekturSalon Hamburg

Stahlbauproduktion 2017 über 2 Mio Tonnen erwartet

21.10.2017 - Fachausschuss Wirtschaft bestätigt Prognose 2017 und erwartet Steigerung für 2018

Preis des Deutschen Stahlbaues 2018

11.10.2017 - Das Preisgeld beträgt insgesamt 14.000 Euro.

21. buildingSMART Forum

06.10.2017 - Das 21. buildingSMART Forum am 27.10. in Berlin widmet sich „Lifecycle BIM“