RA Karl Heinz Güntzer
Recht
Stahlbau Verlag Shop

ILEK Chicago Exkursion - Hochhausentwürfe
Die Eindrücke, die die Studierenden auf der Reise gesammelt haben und die daraus enstandenen Hochhausentwürfe findet ihr zusammengefasst in dem PDF anbei. Wir freuen uns über jede Einreichung aus den Arbeiten sowie über Einreichungen anderer Studierender zu unserem nächsten Förderpreis. 20170628_reader_ILEK_final  

Deutscher Stahlbau. Gut beraten. Deutscher Stahlbau. Gut beraten.

27.02.2017

Bundesbauministerium setzt auf BIM

Bei Hoch­bau­pro­jek­ten des Bun­des kommt ab so­fort Buil­ding In­for­ma­ti­on Mo­de­ling (BIM) zum Ein­satz. Das hat das Bun­des­bau­mi­nis­te­ri­um per Er­lass ver­fügt. Die Vor­ga­be soll dem di­gi­ta­len Pla­nen, Bau­en und Be­trei­ben von Bau­wer­ken zum Durch­bruch ver­hel­fen so­wie Bau­en ef­fi­zi­en­ter machen.

Die Gemeinschaftstagung "Digitales Planen und Bauen - BIM und Industrie 4.0 im Stahlbau" am 27. März in Frankfurt/Oberursel liefert das notwendige Wissen dazu.

Der Rund­er­lass er­ging an die 16 Bau­ver­wal­tun­gen. Er stellt ei­ne neue Qua­li­tät der öf­fent­li­chen Hand im Um­gang mit BIM dar: Zu­sam­men mit dem Ver­kehrs­mi­nis­te­ri­um trei­ben nun zwei gro­ße Bau­her­ren die di­gi­ta­le Me­tho­de vor­an, mit dem Ziel, Kos­ten- und Zeit­plä­ne bes­ser in den Griff zu bekommen.

Nach An­ga­ben aus dem Hau­se von Bar­ba­ra Hend­ricks (SPD) sind die Bau­ver­wal­tun­gen ge­hal­ten, bei zi­vi­len Pro­jek­ten von 5 Mio. Eu­ro auf­wärts auf BIM zu set­zen. Po­ten­zi­el­le Auf­trag­neh­mer sei­en Rich­tung "di­gi­ta­le Un­ter­stüt­zung" des Vor­ha­bens zu be­ra­ten. Dies be­trifft sämt­li­che Pha­sen von der Kon­zep­ter­stel­lung bis hin zum Be­trieb des Ge­bäu­des. BIM ist "Pflichtberatungsgegenstand".

Dar­über hin­aus sind die Be­hör­den ver­pflich­tet, ih­re in­ter­nen Bau- und Pla­nungs­pro­zes­se auf BIM-Taug­lich­keit hin zu prü­fen. Das Er­geb­nis ist in den Etat­un­ter­la­gen und in dem da­zu ge­hö­ren­den Prüf­ver­merk fest­zu­hal­ten. Um die öf­fent­li­chen Pla­ner fit zu ma­chen, kün­digt das Mi­nis­te­ri­um ei­ne sys­te­ma­ti­sche Schu­lung an. Par­al­lel soll ein Kom­pe­tenz­zen­trum entstehen.

Big-BIM-Da­ta dank Wol­ke und Drohne

Ein sol­ches schwebt auch dem Bun­des­ver­kehrs­mi­nis­te­ri­um (BM­VI) vor. Die von Alex­an­der Do­brindt (CSU) ge­führ­te Be­hör­de will BIM von 2020 an zum Stan­dard für sämt­li­che In­fra­struk­tur­pro­jek­te auf Stra­ße, Schie­ne und Was­ser­stra­ßen ma­chen. So sieht es der Stu­fen­plan Di­gi­ta­les Pla­nen und Bau­en vor, den Do­brindt An­fang 2016 prä­sen­tiert hatte.

Die­ses Jahr wird die zwei­te Stu­fe um­ge­setzt. Un­ter an­de­rem sei ein na­tio­na­les BIM-Zen­trum vor­ge­se­hen, wel­ches "die Er­kennt­nis­se und Er­fah­run­gen zum Ein­satz der di­gi­ta­len Pla­nungs­me­tho­de" bün­deln soll, kün­dig­te das BM­VI an. Die An­lauf­stel­le soll au­ßer­dem Leit­fä­den ent­wi­ckeln und Schu­lun­gen koordinieren.

Eben­falls auf der Agen­da: ei­ne Cloud, in der Da­ten zu Ei­gen­schaf­ten von Ma­te­ri­al und Bau­tei­len ge­bun­kert wer­den. Die An­ga­ben stün­den al­len BIM-An­wen­dern zur Ver­fü­gung, heißt es. Dar­über hin­aus soll der Ein­satz von Droh­nen zur Ver­mes­sung von Bau­fel­dern ge­tes­tet werden.

Pi­lot­pro­jek­te im Hoch- und In­fra­struk­tur­bau

So­wohl das Bau- als auch das Ver­kehrs­mi­nis­te­ri­um er­pro­ben BIM in meh­re­ren Pi­lot­pro­jek­ten. An­ge­wandt wird die Me­tho­de z.B. beim Bau der deut­schen Bot­schaft in Wien und ei­nes La­bor­ge­bäu­des für das Bun­des­amt für Strah­len­schutz in Ber­lin. Au­ßer­dem ent­steht ein US-Kran­ken­haus in der Nä­he des pfäl­zi­schen Ram­stein mit di­gi­ta­ler Hil­fe. Das Ver­kehrs­mi­nis­te­ri­um in­ves­tiert rund 24 Mio. Eu­ro in ins­ge­samt 23 Pro­jek­te zu Land und zu Wasser.

mehr ...

Gemeinschaftstagung "Digitales Planen und Bauen - BIM und Industrie 4.0 im Stahlbau" am 27. März in Frankfurt/Oberursel

Weitere News


Politische Standpunkte von bauforumstahl

20.11.2017 - Unsere Antwort an die Parteien

Hochschulwettbwerb „Moderner Aus- und Leichtbau“

15.11.2017 - Studierende der Architektur und des Bauwesens sind herzlich zur Teilnahme eingeladen

Konjunkturumfrage des Deutschen Stahlbaues - Herbst 2017

08.11.2017 - Weiterhin sehr positive Stimmung bei deutschen Stahlbauern

VERSTECKTE MODERNE — STAHLBAUTEN DER NACHKRIEGSMODERNE

07.11.2017 - Ausstellung im AIT-ArchitekturSalon Hamburg

Stahlbauproduktion 2017 über 2 Mio Tonnen erwartet

21.10.2017 - Fachausschuss Wirtschaft bestätigt Prognose 2017 und erwartet Steigerung für 2018

Preis des Deutschen Stahlbaues 2018

11.10.2017 - Das Preisgeld beträgt insgesamt 14.000 Euro.

21. buildingSMART Forum

06.10.2017 - Das 21. buildingSMART Forum am 27.10. in Berlin widmet sich „Lifecycle BIM“

Der Fachtag Brückenbau war ein voller Erfolg

28.09.2017 - Veranstaltung und Fachausstellung waren komplett ausgebucht.

Ettersburger Gespräch 2017

28.09.2017 - Strategiepapier verabschiedet: "Verkehr, Quartier, Kultur. Die neuen Infrastrukturen bauen."

GSI und bauforumstahl vertiefen Zusammenarbeit

26.09.2017 - Treffen auf der Schweissen & Schneiden in Düsseldorf