Dipl.-Vw. Angelika Demmer
Öffentlichkeitsarbeit

iForum Wohnbau - private steel wird nun von den Studierenden an der msa geplant
Die Studierenden am Lehrstuhl Prof. Reichardt haben nun für das WS 2013/14 die Aufgabe bekommen, Ihre eigene Version von private steel umzusetzen. Das Thema ist Geschosswohnungsbau in Stahl - Wohnen am Hafen in Münster. Herausgekommen sind die unterschiedlichsten spannenden Ansätze, wie die Lage am Wasser, das städtebauliche Umfeld und natürlich die Anforderungen and die Nutzung interpretiert werden können. Im Rahmen der Kritik konnte ich mir nun ein genaues Bild von den Entwürfen machen und war begeistert, wie die Entwerfer(innen) ihre Ideen umgesetzt haben. Aber sehen Sie selbst: [caption id="attachment_468" align="alignnone" width="300"] Große Geschäftigkeit beim Aufhängen der Arbeiten und dem Aufstellen der Modelle - Spannung liegt in der Luft[/caption] [caption id="attachment_470" align="alignnone" width="300"] King of cool living 1 und 2[/caption] [caption id="attachment_471" align="alignnone" width="300"] Goldstück mit tollem Platz zum Wasser[/caption] [caption id="attachment_472" align="alignnone" width="300"] Noch ein Umbau...[/caption] [caption id="attachment_473" align="alignnone" width="300"] Nicht nur über- sondern auch unterirdisch gut. Mit Tiefgarage als Landschaftsmodell[/caption] [caption id="attachment_474" align="alignnone" width="300"] Noch ein fachmännischer Blick zu guter letzt[/caption] [caption id="attachment_475" align="alignnone" width="300"] Mediterranes Feeling mit individuellen Entfaltungsmöglichkeiten inklusive[/caption] [caption id="attachment_476" align="alignnone" width="300"] Stahl as Stahl can be - und Bernard Tschumi hätte sicherlich auch seine Freude dran![/caption]

bauforumstahl auf ingFinder

Deutscher Stahlbau. Gut beraten. Deutscher Stahlbau. Gut beraten.

Ausführung: Details + Anschlüsse

Die Detaillierung im Stahlbau hat maßgeblichen Einfluss auf die Kosten eines Bauwerks. So kann insbesondere eine architektonisch ansprechende individuelle Lösung dazu führen, dass deren planerischer und konstruktiver Fertigungsaufwand die Kosten potenziell anwachsen lässt. Gleichwohl kann beispielsweise eine vordergründig kostengünstige aber nachlässig geplante Detailausbildung einer Außenwanddurchdringung bauphysikalische Probleme verursachen, die im Nachgang zu sehr kostenintensiven Auseinandersetzungen zwischen Bauherren und Planer führen können.

Anschluss eines Stahl-Flachdeckenträgers

Die konstruktive Durchbildung von Anschlüssen und Knoten sollte immer einen klaren Kraftfluss erkennen lassen. In der Regel führt das zu einfachen, stahlbaugerechten und damit kostengünstigen Lösungen. Dabei sollte man von vornherein die Frage des Korrosionsschutzes mit einbeziehen. Wähle ich eine Feuerverzinkung oder ein Beschichtungssystem für meine Stahlkonstruktion? Für beide Fälle sind unter dem Stichwort korrosionsschutzgerechtes Konstruieren (DASt-Ri 022, DIN 12944-3) wenige Grundregeln konstruktiv einzuhalten wie z. B. die Zugänglichkeit aller Bereiche des Detailpunktes.

Downloads:


Redaktion: Dipl.-Ing. Ronald Kocker