Marek T.
Möglich-Macher
Stahlbau Verlag Shop

ILEK Chicago Exkursion – Tag 7
Am 7. Tag unserer Exkursion haben wir uns im Millennium Park, getroffen. Der Park, der ursprünglich als Rangierbahnhof genutzt wurde, ist heutzutage vor allem bekannt durch den Jay Pritzker Musikpavillon von Frank Gehry und die "Bohne", eine auf hochglanzpolierte Edelstahlskulptur des britischen Künstlers Anish Kapoor, die den offiziellen Namen "Cloud Gate" trägt. Nach der Besichtigung des Parks und eine kurzen Mittagspause haben wir uns dann auf den langen Weg zur Northwestern University gemacht. Die Universität ist wie unsere Universität in Stuttgart in zwei Teile gespalten. Ein Teil befindet sich in der Innenstadt in der Nähe des Chicago River und ein Teil nördlich von Chicago im Vorort Evanston, zu dem wir unterwegs waren. Wir waren an diesem Tag zu einem Symposium eingeladen, bei dem neben unseren Betreuern vom ILEK auch Eric Keune von SOM, Thomas Mozina von Perkins + Will, Tom Jacobs von Krueck + Sexton und Laurence Booth von Booth Hansen Vorträge über Chicagos Hochhäuser, Innovationen im Leicht- und/oder Hochhausbau und diverse andere Themen hielten. Nach dem Symposium durften wir an einem Dinner im Cohen Commons Saal der Universität teilnehmen und hatten die Möglichkeit uns mit den verschiedenen anwesenden Professoren der NWU und den Architekten auszutauschen. Nach diesem sehr herzlichen Abend hat sich ein Teil der Gruppe entschlossen noch auf einen Absacker die Signature Lounge (eine Skybar im 96. Stock des John Hancock Center) zu besuchen, von wo aus man einen atemberaubenden Blick über das nächtliche Chicago und auf den Lake Michigan hatte.  

Deutscher Stahlbau. Gut beraten.Deutscher Stahlbau. Gut beraten.

Ausführung: Brückenbau

Stahl eignet sich für verschiedenste Bauformen und -abläufe. Die Montage kann durch Krane, Verschubtechniken oder/und Hubvorrichtungen erfolgen. 
Die Verwendung von Stahl ermöglicht es den Brückenbauern, die Montagefolgen und -zeiten flexibel zu gestalten. Die Größe der Komponenten kann auf die Zugänglichkeit der Einbaustelle abgestimmt werden. Nach der Montage stellen die Stahlträger dann eine bequeme Plattform für nachfolgende Gewerke dar.

Durch die Verwendung vorgefertigter Bauteile lassen sich die Montagezeiten vor Ort
auch unter ungünstigen Umgebungsbedingungen sehr stark verkürzen. Durch den schnellen Bau von Stahlbrücken werden die Betriebsunterbrechungen auf den betroffenen Verkehrswegen auf ein Minimum reduziert, so dass die Störungen
für die Nutzer dieser Verkehrswege entsprechend gering sind. Stahl ermöglicht die Herstellung und Anlieferung großer Komponenten und Bauteile, so dass in günstigen Fällen ganze Brücken sogar über Nacht montiert werden können.

Gegenwärtig erfolgt die Ausführung von Stahl- und Stahlverbundbrücken in Deutschland auf der Grundlage der DIN-Fachberichte und der DIN 18800-7/2008-11.
Ebenfalls eingeführt als Norm ist DIN EN 1090-2, die Technische Regeln für die Ausführung von Stahltragwerken, die entsprechend den Eurocodes (Link auf Regelwerke/Eurocodes) geplant sind, enthält.

Zu beachten ist, dass nach den o.g. Normen für das Schweißen von dynamisch beanspruchten Bauteilen entsprechende Eigungsnachweise vorliegen müssen.

Haben Sie Fragen zum Brückenbau?

Sprechen Sie uns an. Wir helfen kostenfrei und unabhängig.

Vorbemessung von kleineren Verbundbrücken

Preis des Deutschen Stahlbaues 2010


Fachgemeinchaft Brückenbau
Die Fachgemeinschaft Brückenbau vertritt die Interessen derjenigen Firmen, die sich mit der Lieferung und Montage von Stahlkonstruktionen für Brückenbauten aller Art befassen. Ziel der Fachgemeinschaft ist die Förderung des Stahl- und des Stahlverbundbrückenbaus. Zu den vorrangigen Aufgaben der Fachgemeinschaft gehören neben der Interessenvertretung Maßnahmen zur Stärkung der Position der Stahlbauweise am Markt. mehr...