Marianne Jurgeit
Assistentin der Geschäftsführung
Stahlbau Verlag Shop

ILEK Chicago Exkursion – Tag 7
Am 7. Tag unserer Exkursion haben wir uns im Millennium Park, getroffen. Der Park, der ursprünglich als Rangierbahnhof genutzt wurde, ist heutzutage vor allem bekannt durch den Jay Pritzker Musikpavillon von Frank Gehry und die "Bohne", eine auf hochglanzpolierte Edelstahlskulptur des britischen Künstlers Anish Kapoor, die den offiziellen Namen "Cloud Gate" trägt. Nach der Besichtigung des Parks und eine kurzen Mittagspause haben wir uns dann auf den langen Weg zur Northwestern University gemacht. Die Universität ist wie unsere Universität in Stuttgart in zwei Teile gespalten. Ein Teil befindet sich in der Innenstadt in der Nähe des Chicago River und ein Teil nördlich von Chicago im Vorort Evanston, zu dem wir unterwegs waren. Wir waren an diesem Tag zu einem Symposium eingeladen, bei dem neben unseren Betreuern vom ILEK auch Eric Keune von SOM, Thomas Mozina von Perkins + Will, Tom Jacobs von Krueck + Sexton und Laurence Booth von Booth Hansen Vorträge über Chicagos Hochhäuser, Innovationen im Leicht- und/oder Hochhausbau und diverse andere Themen hielten. Nach dem Symposium durften wir an einem Dinner im Cohen Commons Saal der Universität teilnehmen und hatten die Möglichkeit uns mit den verschiedenen anwesenden Professoren der NWU und den Architekten auszutauschen. Nach diesem sehr herzlichen Abend hat sich ein Teil der Gruppe entschlossen noch auf einen Absacker die Signature Lounge (eine Skybar im 96. Stock des John Hancock Center) zu besuchen, von wo aus man einen atemberaubenden Blick über das nächtliche Chicago und auf den Lake Michigan hatte.  

Deutscher Stahlbau. Gut beraten.Deutscher Stahlbau. Gut beraten.

Architektur: Geschossbau

Entwurf, Planung und Ausführung eines Gebäudes entstehen in Zusammenarbeit zwischen Bauherren, Architekt und Ingenieur. Die Auswahl der Baustoffe  wird von der Nutzung und der Funktion bestimmt, von technischer Erfordernissen wie Spannweite, Höhe und Baugrundbeschaffenheit und natürlich von den Kosten. Aber auch der Habitus des Bauwerkes, der Ausdruck der Architektur – innen wie außen – wird das Material für die Rohbaustruktur beeinflussen.

Sony Center Berlin

Wenn es darum geht, außer einer schönen Fassade das konstruktive System eines Gebäudes, also das Tragwerk, dem unbefangenen Benutzer sinnfällig vor Augen zu führen, dann hat eine Stahlkonstruktion immer etwas Bestechendes. Auch der betrachtende Laie meint, den Kraftfluss ablesen, das Tragen, Lasten und Ableiten von Kräften nachvollziehen zu können. Er erkennt die Funktion der einzelnen Bauteile. Der Betrachter wird in das technische System einbezogen.

Mit Stahl können unterschiedlichste Tragwerkskonstruktionen errichtet werden: Fachwerke oder Rahmentragwerke, räumliche Stabwerke oder Seilbinderkonstruktionen, geschweißt oder geschraubt, feuerverzinkt oder durch farbige Überzüge vor Witterungseinflüssen geschützt. Dem Stahlbau  stehen geschlossene und offene Profile zur Verfügung. Sie finden auch im Innenausbau vielfältige Anwendung: Treppen, Geländer, Türen, Tore oder Installationen.

Bürogebäude Filmmuseum und Mediathek

Stahlbau erfordert eine gründliche und umfassende Planungs- und Vorbereitungszeit. Auch Details müssen frühzeitig geklärt werden, da jedes Bauteil  passgenau vorgefertigt wird. Dagegen ist die Bauzeit – die Montagezeit – außerordentlich kurz und die Maßgenauigkeit sehr groß.

Tragwerke in Stahl- oder in Stahl-Verbundbauweise ermöglichen Systeme von großer Modifizierbarkeit. Vorteile wie  stützenfreie Nutzflächen durch große Spannweitern, geringe Konstruktionshöhen, installationsgerechte Decken und besonders schlanke Stützen kommen den Wünschen der Bauherren ebenso entgegen  wie den Vorstellungen  des Architekten oder Ingenieurs. Lebendige, freie Grundrissformen sind möglich. Auch die Variabilität einer Montagekonstruktion kann von großem Nutzen sein.

Die Bauzeit ist für den Bauherrn immer ein besonders wichtiger Faktor. Die Anpassung eines Gebäudes an die Änderungen und Neuerungen innerhalb einer Betriebsstruktur oder auch an Funktionsänderungen ganzer Gebäudeteile lassen sich beim Stahlbau am ehesten realisieren.

  • Arbeitshilfen/ Geschossbau
  • Objektdokumentation/ Geschossbau
  • Dokumentation 601
  • Dokumentation 611
  • Dokumentation 612
  • Verbundstützenkatalog

Preis des Deutschen Stahlbaues 2010


Fachgemeinchaft Hochbau
Die Fachgemeinschaft Hochbau vertritt die Interessen derjenigen Firmen, die sich mit der Lieferung und Montage von Stahlkonstruktionen für Hochbauten aller Art und mit der Errichtung von schlüsselfertigen Stahlhochbauten befassen. Ziel der Fachgemeinschaft ist die Förderung des ganzheitlichen Bauens mit Stahl im Bereich des allgemeinen Hochbaus. Zu den Aufgaben der Fachgemeinschaft gehören neben der Interessenvertretung vor allem, nach umfassendem Erfahrungsaustausch durchzuführende Maßnahmen zur Stärkung der Position der Stahlbauweise am Markt. mehr...

Arbeitsausschuss Stahl & Glas
Zweck des Arbeitsausschusses Stahl und Glas ist die Wahrung und Förderung der gemeinsamen fachlichen und wirtschaftlichen Belange ihrer Mitglieder, insbesondere durch
- Vertretung der gemeinsamen Interessen gegenüber Behörden, Verbänden und sonstigen Organisationen.
- Mitwirkung bei der Gestaltung von Normen sowie bauaufsichtlicher Richtlinien.
- Förderung von Forschungs- und Entwicklungsvorhaben um Glas im konstruktiven Ingenieurbau einzusetzen.
- Vermittlung eines Erfahrungsaustausches unter ihren Mitgliedern in fachlichen, technischen und wirtschaftlichen Fragen.
- Beratung und Unterstützung in fachlichen, technischen und wirtschaftlichen Fragen.
- Öffentlichkeitsarbeit zum Einsatz von Stahl und Glas.   mehr...